The Advent – 100 Collection

Ach du Scheiße. Da ist doch tatsächlich die 100 Collection von The Advent an mir vorbeigegangen. Dabei habe ich den doch erst vor Kurzem im Tresor gesehen. Naja, Cisco Ferreira habe ich gesehen, der aktuell unter dem Künstlernamen auftritt. Ursprünglich hatte dieser mit Colin McBean The Advent 1993 gegründet-in meinem Geburtsjahr-Zufall? Ich glaube nicht. Mit überkrassem Detroit und Acid Techno der alten Schule sind Produktionen von The Advent auf Tresor Records und auf dem eigenen Label Kombination Research erschienen. Richtig bekannt ist beispielsweise der The Advent & Industrializer Remix von Green Velvets Flash, den ich selbst gerne spiele.

Aber schauen wir uns 100 Collection mal genauer an, das bereits am 21. Januar 2016 auf Kombination Research erschienen ist. Dort sind 22 Tracks zu finden, hauptsächlich alte Produktionen von dem damaligen Duo The Advent, aber auch Tracks von Murat, Joey Beltram und Davide Squillace. Obwohl lediglich die 3 Lieder B Blast, Tip Off und Backlash Neuveröffentlichungen sind, feiern auch die zwei Live-Aufnahmen vom MOTOR Detroit und der ganze Rest Premiere. Diese Lieder sind nämlich noch nie digital erschienen, lediglich vor vielen Jahren auf Vinyl. Neben Missing von Murat ist so gut wie jeder Track ein Highlight. Vor allem aber in Bad Boy und P Tek kommt der herrlich rohe und brachiale Techno-Sound so richtig zur Geltung. Da die meisten Lieder bereits älter sind, wurde das Rad natürlich nicht neu erfunden, aber dennoch ist 100 Collection ein Must Have für jeden Liebhaber der härteren Gangart.

Green Velvet – Flash (The Advent & Industrialyzer Remix)

100 Collection bei
iTunes: http://apple.co/1pagczp
Spotify: http://bit.ly/1RSHQKZ
Amazon: http://amzn.to/1RBDeGv